Veronika Seyr, Schriftstellerin aus Wien

"Jedes Buch ist genauso genommen ein Rundbrief an die Freunde dessen, der es schreibt. Nur sie verstehen ihn ganz – und können persönliche Botschaften, Versicherungen der Zuneigung und der Dankbarkeit an allen Ecken und Enden finden. Dagegen ist die Öffentlichkeit nur ein großzügiger Gönner, der das Porto entrichtet. Und obwohl der Brief an alle gerichtet ist, folgen wir der alten liebenswürdigen Sitte, ihn nur an eine Person zu adressieren. Worauf soll man stolz sein, wenn nicht auf seine Freunde? Und so, mein lieber Sidney Colvin, unterzeichne ich voller Stolz und Zuneigung als Dein."

 

Robert Louis Stevenson

"Reise mit einem Esel durch die Cevennen"

Als ich heranwuchs, stellte die Verwandtschaft fest, dass ich für den Namen der Hl. Maria zu wild und Veronika zu kompliziert war...

© 2014-2016 Veronika Seyr. Alle Rechte vorbehalten.

Webdesign bedesigned!